Notruf 101. Telefonnummer der lokalen Leitstelle (24h): 087/552580 

Trinken oder fahren? Eine überflüssige Entscheidung!

Genießen wir doch einfach 0 % Alkohol.

Die Wallonische Agentur für die Straßenverkehrssicherheit (AWSR) lädt alle Verkehrsteilnehmer ein, in diesem Sommer den Genuss von Getränken mit 0 %
Alkohol auszuprobieren. Damit Sie 100 % sicher fahren können.
20200612 Kampagne Trinken oder fahren Plakat
In den 3 Monaten der Ausgangsbeschränkung haben viele Wallonen eine neue Art des Konsums kennengelernt: ein virtuelles Treffen per Videokonferenz, und dazu ein Aperitif
(„visio-apéro“). Zugleich wurde allen Wallonen deutlich vor Augen geführt, wie wichtig es ist, ihr Leben und das ihrer Lieben zu schützen.

Alle Hilfsdienste sind weiterhin erreichbarHilfsdienste

 

In Notfällen bieten Ihnen diese Dienste ein offenes Ohr und Unterstützung:

 Liste-aller-Hilfsdienste.pdf

 

Corona- Krise: Angebrachte Verhaltensweisen

Leider müssen wir weiterhin Verstöße in Bezug auf die Nichteinhaltung der Maßnahmen des Ministeriellen Erlasses, um die Verbreitung des Coronavirus COVID-19 einzudämmen, feststellen. Daher möchten wir erneut auf Folgendes hinweisen:

Die Polizei muss und wird die Einhaltung dieser wichtigen Beschränkungen kontrollieren sowie Verstöße konsequent protokollieren.


Jeder kann dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Bitte halten Sie sich an die Ratschläge der Experten und an die aktuellen notwendigen Maßnahmen der Regierung. Wir appellieren an Ihr Verantwortungsbewusstsein. Es geht um unser aller Gesundheit.

Wir möchten uns aber auch auf diesem Wege bei all denjenigen bedanken, die sich seit Wochen zurücknehmen und sich an die Maßnahmen geduldig halten. Nur so können wir GEMEINSAM so schnell es eben geht wieder in unseren gewohnten Alltag zurückkehren.

Coronavirus - Kontakt mit der Polizeicoronavirus 4817450 640

 

Aufgrund des herrschenden Coronavirus COVID-19 und um dessen Weiterverbreitung entgegenzuwirken, sehen wir uns leider gezwungen, den Empfang in den Kommissariaten, Revier- und Präventionsbüros vorübergehend einzuschränken bzw. teilweise einzustellen.

Selbstverständlich stehen wir weiterhin der Bevölkerung zur Verfügung, jedoch der aktuellen Situation geschuldet nicht in gewohnter Form, sondern wie folgt:

 

Die folgenden Polizeidienststellen sind zwar geschlossen, können aber telefonisch oder via Email während den Bürozeiten (08-12 Uhr & 13-17 Uhr) erreicht werden.

Ausnahme bildet das Kommissariat Eupen, das 24/24 Stunden ebenfalls telefonisch oder via Email erreichbar bleibt.
Falls ein persönliches Erscheinen von Nöten sein sollte, wird eine Terminabsprache erfolgen.